Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich mit deren Einsatz einverstanden - oder blocken diese selbst in ihrem Browser.

70 Jahre Ringen in Erlensee - Wie geht es weiter?

Auf der Jahreshauptversammlung Ende März 2019 hat der Vorsitzende Anton Albert die Versammlung davon unterrichtet, dass er in 2020 nicht mehr kandidiert. Wir wollen die Zeit nutzen um eine Lösung für den Ringerclub 1988 Erlensee e.V. zu finden. Trotz langer Abwesenheit des Vorsitzenden zeigen sich keine Mitglieder, die ein Amt im Vorstand übernehmen oder aktiv mitarbeiten möchten. Es ist klar, dass eine Vereinsführung so wie sie jetzt ist, nicht mehr der Zeit entspricht. Wir suchen auf diesem Wege Personen, die sich mit der Führung einer Firma oder eines Vereins auskennen.

Längst geht es nicht mehr nur um den Sport Ringen, sondern auch um Kassenführung, Vorlagen, Steuererklärungen beim Finanzamt usw. Suche nach Sponsoren und Pflege dieser Kontakte wäre auch eine denkbare Aufgabe. Auch eine professionelle Pressearbeit wäre nicht schlecht. Kontakte zu Medien, Pflege der Homepage, Facebook usw. Dies könnte auch eine/ein Jugendliche/r mit guten PC Kenntnissen machen.

Wir brauchen nicht nur Ringer sondern auch Kampfleiter und Listenführer ( mind. Alter 16 Jahre). Es kann nicht sein, dass der Vorsitzende genau so alt ist wie der Verein, Junge Leute braucht das Land.

Bei Interesse meldet euch: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!